Sport als Türöffner zur Integration: Projekt Saturn

Projektziel ist die Integration von Geflüchteten durch Sport in der Gesellschaft. Durch dieses Projekt ermöglichen wir die Begegnung von jungen Männern aus verschiedenen Flüchtlingsunterkünften bei Training und Turnieren mit anderen Frankfurter Fußballmannschaften. 

Durch das Sportangebot werden die Männer mobilisiert an thematischer Arbeit im Anschluss an das Training teilzunehmen. Dabei geht es in verschiedenen Formaten um Systemkenntnis und Identitätsfindung (z.B. Rolle des Mannes, Freundschaft außerhalb der Communities, Demokratie).

Zielgruppe

Männer in  Flüchtlingsunterkünften in Frankfurt am Main mit Fluchterfahrung: 35 Personen

Behandelte Themen :

Freundschaften außerhalb der Communities- Deutsche als Kumpel- ist dies möglich?”

Alltagsbewältigung- Selbstkontrolle

o Trommel-Workshop Stressabbau- Umgang mit Traumata

o Get together: Was heißt es “Mann” in Deutschland zu sein? Was gehört dazu?

Finanziert von:

House of Resources Rhein-Main

 

Interview

Hier finden Sie auch das dazugehörige Interview von House of Resources Rhein Main mit Dr. Mariame Sow.